Akkuschrauber mieten - einfach und schnell (3 Inserate)

Akkuschrauber mieten und los schrauben

Der Akkuschrauber ist ein durch einen Motor angetriebenes Werkzeug, welches einer Bohrmaschine ähnelt und zum Bohren und Schrauben verwendet wird. Dieser Bohrschrauber, wie er auch genannt wird, wird durch einen Akku angetrieben, durch welchen ein flexibles Durchführen der Bohrungen auch ohne Anschluss an das Stromnetz möglich ist. In der Kategorie der Akkuwerkzeuge ist der Akkuschrauber das meistverbreitete Gerät. Vor dem Mieten eines solchen Schraubers sollte man sich überlegen, welche Tätigkeiten man mit dem Gerät ausführen möchte, da es verschiedene Arten des Akkuschraubers gibt. Vom Gerät, welches nur den Schraubenzieher im Eigenheim ersetzen soll gibt es bis zum Akku-Schlagbohrschrauber, der harten Beton bearbeitet, alles was das Schrauberherz begehrt.

Die Bauformen des Schraubers

Beim Akkuschrauber unterscheidet man mehrere Bauformen. Während die Schrauber der Bauform in Stiftart für leichte Montagearbeiten verwendet werden, ist die Bauweise der Schrauber mit T-Griff universeller. Zu Beginn wurden auch Geräte produziert, welche mit Griffen, die denen einer Pistole ähneln, versehen waren. Neben der Bauform sind auch andere Merkmale eines Akkuschrauber zu beachten. Es können Modelle erworben werden, welche ein flexibles Arbeiten in einer dunklen Umgebung durch ein integriertes Spotlight ermöglichen. Den Akku betreffend kann gesagt werden, dass heutzutage meist NiMH Zellen oder Lithium-Ionen-Akkumulatoren eingesetzt werden, wobei letztere die bessere Alternative sind, was sich in einer geringen Ladezeit sowie der geringen Selbstentladung zeigt. In Abhängigkeit der Abgrenzung der Geräte können noch weitere Komponenten erwähnt werden. Das Werkzeug funktioniert über ein Zweiganggetriebe, welches ein langsames Schrauben aber ein schnelles Bohren gewährleistet.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wichtige Kennzahlen, die für oder gegen das Mieten eines Akkuschraubers sprechen, sind primär das maximale Drehmoment, die Kapazität des Akkumulators sowie die Drehzahl. In Abhängigkeit der Größe der Betriebsspannung kann zudem auf die Betriebszeit des Akkus geschlossen werden, was meist ausschlaggebendes Kriterium für den Heimwerker ist. Weniger von Relevanz aber trotzdem zu beachten sind Merkmale wie die Verarbeitung des Gerätes, die Stabilität der verarbeiteten Bauteile, die Schadstofffreiheit und gegebenenfalls die Haltbarkeit des Akkumulators. Darüber hinaus sollte man sich vor dem Mieten eines solchen Schraubers darüber Gedanken machen, in welchen Bereichen das Gerät seinen Einsatz findet und ob Faktoren wie Ergonomie, oder bestimmte notwendige Zubehörteile Priorität besitzen.