Abbruchhammer mieten - einfach und schnell (7 Inserate)

Abbruchhammer leihen

Sollen steinerne Werkstoffe bearbeitet werden, dann kommt man mit manuellen Geräten nicht weit. Abbruchhammer werden elektrisch oder mit einem Verbrennungsmotor angetrieben. Man nutzt diese Arbeitsgeräte, um Decken oder Fundamente aus Beton aufzureißen oder Rinnen und Kanäle zu graben. Am bekanntesten dürfte aus dieser Produktgruppe der im Straßenbau eingesetzte pneumatisch betriebene Presslufthammer sein. Für den Eigenbedarf können heute auch Elektrohammer und Bohrhammer günstig gemietet werden.

Der Abbruchhammer im Einsatz

Wer einen Abbruchhammer mieten möchte, muss sich auf ein robustes, allerdings auch schweres Arbeitsgerät einstellen. Ein Abbruchhammer arbeitet nicht wie eine Schlagbohrmaschine mit einem rotierenden Werkzeug, sondern die Werkstoffe werden von einem fest montierten Meißel zermürbt. Dabei werden Schläge ausgeführt. Bohrhammer werden meist senkrecht eingesetzt. Wer mit einem Elektrohammer horizontal arbeiten möchte und zum Beispiel eine Wand durchbrechen will, sollte ein leichteres Gerät wählen und öfters pausieren, denn diese Werkzeuge sind für Arbeiten in der Horizontalen kaum geschaffen. Bei der Arbeit mit diesen leistungsfähigen und robusten Geräten sollte der Bediener auf entsprechende Arbeitskleidung achten. Priorität besitzt dabei der Gehörschutz. Auch auf eine Schutzbrille kann auf Grund der Gefahr, die durch den Flug von Steinsplittern entsteht, nicht verzichtet werden.

Effiziente Abbruchtechnik - der Elektrohammer

Ein Elektrohammer stellt eine hohe Abbruchleistung sicher und bleibt dabei relativ leicht und handlich. Die Geräte sind deutlich leichter als z.B. Lufthämmer. Somit bietet sich eine willkommene Alternative zu großen und sperrigen Geräten wie Kompressoren. Weiterhin kann bei einem Abbruchhammer auf Luftschläuche verzichtet werden, dies vereinfacht zusätzlich die Handhabung. Somit sind Abbruchhammmer die für den Einsatz bei Betonarbeiten wirtschaftlichsten Geräte. Die hochwertigen Motoren sichern eine konstante Schlagleistung. Sollen Löcher in Beton oder Stein gebohrt werden, bietet sich das Mieten eines Bohrhammers an. Meist werden Bohrhammer mit Druckluft betrieben. Der Kolben schlägt dabei auf das Schlagstück. Der Rückprall des Schlagstücks bewirkt die Drehung der Bohrstange. Bohrhämmer wiegen zwischen 10 und 50 kg. Ein Plus an Leistung ist mit hydraulischen Bohrhämmern garantiert. Hier muss man sich allerdings auf ein Gewicht des Werkzeugs von mehr als 100 kg einstellen. Je nach der zu verrichtenden Arbeit lässt sich der geeignete Abbruchhammer kostengünstig mieten, sollte sich der Kauf der Werkzeuge als unrentabel erweisen.