Laser Tag mieten (6 Inserate)

Laser Tag mieten und vermieten

Bewegung soll Freude machen und auch Sportmuffel lassen sich dazu motivieren, wenn man das Ganze in einen spannenden Laser Tag verpackt. Dieser Funsport ist ein beliebtes Gruppenspiel und besonders gut für Geburtstage, Junggesellenabschiede oder den Spaß mit Freunden geeignet. Mit “How i Met your mother” kehrte das Spiel schon in den 1990er Jahren in die Wohnzimmer ein. Doch was Barney Stinson damals publik machte, ließ sich aus Kostengründen nicht realisieren. Heute kann jeder diesen lustigen Spaß für wenig Geld erleben, indem er sich ein Laser Tag System mietet. Das Spiel ist durch die Infrarottechnik vollkommen ungefährlich. Man benötigt keine spezielle Schutzkleidung und wird auch garantiert schmerzfrei aus den Kämpfen hervorgehen.

Laser Tag - Funsport mit Suchtpotential

Ein Laser Tag kann in Räumlichkeiten oder auch im Freien durchgeführt werden. Den perfekten Rahmen für diesen Funsport bildet eine außergewöhnliche Location. Diese kann der Kunde selbst bestimmen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es mit einem leer stehenden Firmengelände, Tiefgaragen, Parkplätzen oder Wald und Flur. Wie so oft ist auch dieser Spielspaß in größeren Gruppen interessanter und effektiver. Es können mehrere Teams gebildet werden. Somit ist der Laser Tag auch eine schöne Idee für ein Event unter Mitarbeitern und Kollegen. Die Steigerung des Teamgeistes kann sich nur förderlich auf die Zusammenarbeit auswirken. Dass Laser Tag Gefechte süchtig machen ist kein Geheimnis. Dem wird sich niemand entziehen können und wollen, denn diese spannende und lustige Abwechslung vom Alltag ist für jeden eine Bereicherung.

Laser Tag - Abwechslung garantiert

Dieser Funsport hat es in sich und wenn Sie das Laser Tag Equipment mieten, werden sich viele variationsreiche Spielmöglichkeiten ergeben. Selbstschussanlagen, Bombenfunktion oder Scharfschützen sind nur einige der vielen Möglichkeiten und das Beste - was gefährlich klingen mag, ist völlig harmlos und ungefährlich. Die Infrarotsignalgeber ähneln nur äußerlich einer Pistole. Jeder Spiele trägt am Körper Sensoren. Diese sind meist in einer Weste befindlich. Wird der Spieler von einem Laserstrahl getroffen, dann gibt es Punktabzug oder der Spieler muss ausscheiden. Die Regeln können individuell vereinbart werden. Besonders spannend sind übrigens Darkgames, wobei man in völliger Dunkelheit agiert.