Holzspalter mieten (22 Inserate)


Holzspalter sind teure Geräte, die nicht ständig gebraucht werden. Da lohnt es sich, einen Holzpalter zu mieten, wenn Sie ihn brauchen. Unsere freundlichen Vermieter beraten Sie gern.

Filter/Regionale SucheSuche PLZ

Holzspalter mieten und ganz leicht Brennholz machen

Holzspalter sind Gartengeräte, die benutzt werden, um Baumstücke zu zerkleinern. Nachdem ein Baum gefällt oder nach einem Sturm umgestürzt ist, kann man die Geräte einsetzen, um zum Beispiel Brennholz zu machen und so mit wenig körperlichem Einsatz das Holz zu zerkleinern. Holzspalter sind sehr sinnvoll, da sie die oft mühevolle Arbeit stark vereinfachen und vor allem auch beschleunigen. Die Geräte sind in Ihrer Anschaffung oft nicht ganz kostengünstig und werden im privaten Haushalten nicht regelmäßig benötigt. Daher ist es in vielen Fällen sinnvoll, einen Holzspalter bei einem unserer Vermieter zu mieten.

Den richtigen Holzspalter wählen und mieten

Die Technik von Holzspaltern ist relativ einfach. Ein größeres Stück Holz wird waagerecht oder bei größeren Geräten senkrecht auf eine Art Tisch gelegt und mit Hilfe von Hydraulik gegen ein Spaltkreuz getrieben. Der Antrieb läuft dabei meistens über einem Elektro- oder Benzinmotor.

Der Unterschied zwischen waagerechten und senkrechten Geräten liegt darin, dass das Holz bei Letzteren von einem Keil, der von oben nach unten fährt, gespalten wird und danach im Spaltkanal liegen bleibt. Dies hilft beim Mehrfachspalten sehr. Der Nachteil besteht jedoch darin, dass Holz über einer Länge von 200cm nicht mehr gespalten werden kann. Bei waagerechten Holzspaltern wird das Holz dagegen gegen eine Spaltklinge geschoben und fällt dann aus dem Spaltkanal heraus. Hier ist die Länge des Holzes unbegrenzt.

Das wichtigste an einem Holzspalter ist seine Spaltkraft. Die wird in Tonnen angegeben. Handelsüblich haben Holzspalter eine Kraft von 4 bis 8 Tonnen für den privaten Gebrauch. Im Prinzip ist die Kraft jedoch unbegrenzt und geht über 20 Tonnen hinaus. Solche Geräte sind in der Regel waagerechte Holzspalter, da sich hier der Druck auf eine größere Fläche verteilen kann.

Bei der Spaltgeschwindigkeit sind waagerechte und senkrechte Holzspalter in etwa gleich. Viele Modelle regulieren die Geschwindigkeit automatisch, was die Schnelligkeit fördert. Es gibt auch Modelle, bei denen die Geschwindigkeit von Hand betätigt werden kann.

Sicherheit geht immer vor

In Deutschland ist es seit einiger Zeit Pflicht, dass Holzspalter immer mit zwei Händen zu bedienen sind. Wenn Sie einen Holzspalter mieten, sollten Sie auf diese Vorschrift dringend achten, damit es zu keinen unerfreulichen Unfällen kommt.