Slusheismaschine zu vermieten

Vermieter kontaktierenZurück zur Inseratsansicht

79,00 €
pro zwei Tage

Slush Eis Maschine mieten & vermieten - Slusheismaschine zu vermieten in Köln
1 / 4
Slush Eis Maschine mieten & vermieten - Slusheismaschine zu vermieten in Köln
2 / 4
Slush Eis Maschine mieten & vermieten - Slusheismaschine zu vermieten in Köln
3 / 4
Slush Eis Maschine mieten & vermieten - Slusheismaschine zu vermieten in Köln
4 / 4

Beschreibung

Wir vermieten:

 

Slusheismaschine 3-Kammern

 

Preis: je 48/h 79,- € inkl. Reinigung

 

Sirup in verschiedenen Sorten!!!

 

Fertige alkoholische Sorten!!!

 

Anlieferung und Abholung möglich gegen Aufpreis.

 

Außerdem bei uns erhältlich:

 

Partyzelte in verschiedenen Größen

Zapfanlagen

Spültheken/ Beistelltheken

Kühlanhänger

Getränkekühlschränke/ schwarz/ mit Dekor

Tiefkühltruhen, Getränkekühltruhen

Stühle/weiß

Barhocker

Bierzeltgarnituren

Stehtische 70 cm und 80 cm

Sonnenschirme XXL

Heizpilze/ Sitzheizstrahler

Liegestühle

Cocktailstand

Bierbankauflagen/ weiß

Partyspots/ Lichterketten

Elektro Heizlüfter

Gastronomie Spülmaschine

VIP Eingang Gold

Zeltboden

Stehtischussen/ Bierzeltgarniturhussen

Rollsieb

Slusheismaschine

Eiswürfelmaschine

Jägermeisterzapfanlage

Sitzkissen/ weiß

Bierkränze, Bierböcke, Zapfgeschirr

Gläser, Teller, Besteck

Garderobenständer

und vieles mehr...

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Ihr Allesverleiher Team

Dirk Reiche

Tel. 0177-1913569

mehr

Mietbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Inhalt

Geltungsbereich der AGB und allgemeine Bestimmungen
Vertragsschluss, Vertragstextspeicherung, Vertragssprache
Vertragsgegenständliche Leistungen
Pflichten des Kunden in Bezug auf die Mietgegenstände
Lieferbedingungen; Lieferbeschränkungen
Eigentumsvorbehalt
Preise und Zahlungsmodalitäten; Vereinbarung einer Kaution
Mietrechtliche Mängelhaftung
Kaufrechtliche Mängelhaftung
Mietzeit; außerordentliche Kündigung; verspätete Rückgabe
Haftungsbeschränkung
Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht
Nichtbestehen eines Widerrufsrechts
Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Alternative Streitbeilegung

1. Geltungsbereich der AGB und allgemeine Bestimmungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend »AGB«) werden von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment verwendet.
  2. Für das Vertragsverhältnis zwischen Rent Your Event - Veranstaltungsequipment und dem Kunden gelten ausschließlich diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden jeweils gültigen Fassung.
  3. Der Geltung der Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Geschäftsbedingungen des Kunden haben auch dann keine Geltung, wenn Rent Your Event - Veranstaltungsequipment ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht.
  4. Der Kunde ist Verbraucher i.S. des § 13 BGB, soweit er den Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer i.S. des § 14 BGB ist demgegenüber jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
    Der Vertragsschluss erfolgt mit natürlichen Personen nur dann, wenn diese volljährig und voll geschäftsfähig sind. Mit seiner Bestellung bestätigt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist.

2. Vertragsschluss, Vertragstextspeicherung, Vertragssprache

  1. Die Präsentation und Bewerbung der Waren und Dienstleistungen auf der Website von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment ist freibleibend und stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar.
  2. Der Kunde kann auf der Website keine verbindlichen Online-Bestellungen aufgeben. Der Kunde kann lediglich unverbindliche Angebots- anfragen über die Website an Rent Your Event - Veranstaltungsequipment versenden.
  3. Der Kunde kann aus dem Sortiment Mietgegenstände, Kaufgegenstände und Dienstleistungen auswählen. Durch Anklicken des jeweiligen neben dem Produkt bzw. der Dienstleistung platzierten Buttons kann der Kunde das gewünschte Produkt bzw. die Dienstleistung
    in den Warenkorb legen. Der Kunde kann im Warenkorb durch Anklicken des neben dem betreffenden Produkt bzw. der Dienstleistung platzierten Symbols für Löschen einzelne Positionen wieder aus dem Warenkorb löschen. Durch Anklicken des neben dem Löschen- Button befindlichen Symbols zur Veränderung der Anzahl der Menge kann der Kunde die Menge in Bezug auf die betreffende Position im Warenkorb erhöhen oder reduzieren. Durch Anklicken des Buttons »Weiter« gelangt der Kunde auf eine Seite, auf der er seine Kundendaten (z.B. Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse) sowie Daten der Angebotsanfrage (gewünschtes Abhol-/Lieferdatum sowie Rück- gabe-/Abholdatum) eingibt. Durch Angabe des Abhol-/Lieferdatums sowie des Rückgabe-/Abholdatums wird bei Mietgegenständen die Mietdauer bzw. Anzahl der Mieteinheiten festgelegt. Der Kunde kann auch eine von seiner Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse eingeben bzw. die Adressinformationen eines Dritten, an den die Versendung erfolgen soll. Im letzten Schritt kann der Kunde durch An- klicken des Buttons »unverbindliche Angebotsanfrage absenden« eine unverbindliche Angebotsanfrage mit dem Inhalt des Warenkorbs an Rente Youri Event - Veranstaltungsequipment versenden.
  4. Nach Übersendung der Angebotsanfrage erhält der Kunde eine automatische Bestätigung über den Eingang der Angebotsanfrage per E-Mail an seine E-Mail-Adresse, in der die Angebotsanfrage des Kunden nochmals dargestellt wird und die er ausdrucken kann. Mit dieser automatischen Bestätigung des Zugangs der unverbindlichen Angebotsanfrage kommt kein Vertrag zustande.
  5. Nach Erhalt der Angebotsanfrage des Kunden unterbreitet Rent Your Event - Veranstaltungsequipment dem Kunden per E-Mail ein unverbindliches Angebot unter Beifügung der AGB mit den Kundeninformationen. Der Kunde kann auf Basis dieses Angebots an Rent Your Event - Veranstaltungsequipment eine verbindliche Bestellung übersenden. Die Bestellung des Kunden kann Rent Your Event - Veranstaltungsequipment innerhalb von 7 Tagen mit Übersendung der Annahmeerklärung durch Rent Your Event - Veranstaltungsequipment, die mit separater E-Mail als Auftragsbestätigung versandt wird, annehmen. In dieser E-Mail, jedoch spätestens mit Lieferung der Ware, übersendet Rent Your Event - Veranstaltungsequipment dem Kunden noch einmal den Vertragstext, der die AGB mit den Kundeninformationen enthält (sog. Vertragsbestätigung), in Textform (als E-Mail oder Brief).
  6. Mit Durchführung der ersten Angebotsanfrage werden die vom Kunden im Rahmen der Angebotsanfrage hinterlegten Daten gespeichert und es wird dem Kunden seine E-Mail-Adresse als Benutzername nebst einem Passwort per E-Mail übersandt. Meldet sich der Kunde mit seiner E-Mail-Adresse und dem Passwort auf der Website von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment an, so sind die von ihm eingegebenen Kundendaten bei der nächsten Angebotsanfrage bereits hinterlegt.
  7. Sollte eine Vermietung der bestellten Mietgegenstände bzw. Lieferung der Kaufgegenstände nicht möglich sein, weil diese nicht auf Lager sind bzw. die in dem Kontingent vorhandenen Mietgegenstände in dem gewünschten Mietzeitraum bereits anderweitig vermietet wurden, sieht Rent Your Event - Veranstaltungsequipment von einer Annahme der Bestellung des Kunden ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Rent Your Event - Veranstaltungsequipment wird den Kunden unverzüglich hierüber informieren und gegebenenfalls bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
  8. Der Vertragstext wird unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment gespeichert.
  9. Die für den Vertragsschluss und die Kommunikation mit dem Kunden maßgebliche Vertragssprache ist Deutsch.

 

Der Kunde trägt dafür Sorge, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist, damit er die von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment übersandten E-Mails empfangen kann.

 

Vertragsgegenständliche Leistungen

  1. Die wesentlichen Merkmale der Mietgegenstände, der Kaufsachen oder der Dienstleistung findet der Kunde in der jeweiligen Artikelbeschreibung auf der betreffenden Angebotsseite.
  2. Geringfügige Farbabweichungen zwischen der gelieferten Ware und Fotos auf der Website sind technisch bedingt und begründen keinen Mangel.

Pflichten des Kunden in Bezug auf die Mietgegenstände

  1. Der Kunde hat die Mietartikel pfleglich zu behandeln. Diese müssen vor Rückgabe sortiert und ohne Essensreste zurückgegeben werden, so dass diese von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment nach Rückgabe ohne weitere Maßnahmen umgehend maschinell gereinigt werden können. Textilien, wie z.B. Hussen, müssen stets trocken zurückgegeben werden.
  2. Sollte der Kunde Schäden an dem Mietartikel feststellen, muss er diese unverzüglich bei Rent Your Event - Veranstaltungsequipment anzeigen.
  3. Für den Fall, dass der Kunde die Pflichten gemäß Abs. 1 und 2 verletzt, bleiben daraus resultierende Schadensersatzansprüche der Rent Your Event – Veranstaltungsequipment vorbehalten.

5. Lieferbedingungen; Lieferbeschränkungen

Sofern nicht abweichend vereinbart, liefert Rent Your Event - Veranstaltungsequipment die Mietgegenstände bzw. Kaufsachen an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.

  1. Sofern Selbstabholung vereinbart wird, informiert Rent Your Event - Veranstaltungsequipment den Kunden über die Abholbereitschaft der Ware. Der Kunde kann die Ware nach Absprache an dem jeweiligen Geschäftssitz von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment abholen. Versandkosten werden in diesem Fall nicht berechnet.
  2. Der Kunde muss bei Selbstabholung dafür Sorge tragen, dass der Transport ordnungsgemäß geschieht. Er haftet für von ihm zu vertretende Schäden. Die Ware sollte nur in einem Fahrzeug transportiert werden, welches abhängig von Größe, Gewicht und Beschaffenheit für den Transport der jeweiligen Ware geeignet ist. Die Ware sollte im Fahrzeug durch angemessene Maßnahmen gegen Rutschen und Kippen gesichert werden, um die Insassen und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.
  3. Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Bei Geschäften mit Verbrauchern liefert Rent Your Event - Veranstaltungsequipment nur an Kunden, die in Deutschland oder in Österreich ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) haben und in Deutschland oder in Österreich eine Lieferadresse angeben können.
  4. Es gelten die vereinbarten Liefer- bzw. Abholfristen sowie – bei Mietgegenständen – die Rückhol- bzw. Rückgabefristen.
  5. Sofern Lieferung vereinbart ist, erfolgt diese gemäß der vereinbarten Versendungs- und Transportart. Das Versandrisiko trägt Rent Your Event - Veranstaltungsequipment, wenn der Kunde Verbraucher ist. Bei Geschäften mit Unternehmern geht die Gefahr auf den Kunden über, wenn die Ware an die den Transport ausführende Person übergeben wurde oder zwecks Versendung das Versandlager verlassen hat.
  6. Die Transportkosten werden separat nach Gewicht, Kubatur und Entfernung berechnet und im Angebot angegeben. Der Transport erfolgt ab Lager von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment bis hinter die erste ebenerdige Tür an der vereinbarten Lieferadresse. Bei Anlieferung und Abholung der Mietgegenstände im vereinbarten Zeitraum hat der Kunde dafür zu sorgen, dass er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte Person anwesend ist. Der Empfang der Waren muss per Unterschrift auf dem Lieferschein bestätigt werden. Bei Übernahme beginnt die Gefahrtragung des Mieters für die Mietsache. Es wird daher empfohlen, die Mietgegenstände für die Mietdauer zu versichern.

6. Eigentumsvorbehalt

7. Preise und Zahlungsmodalitäten; Vereinbarung einer Kaution

  1. Alle Preise sind Gesamtpreise und verstehen sich jeweils inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.
  2. Soweit zusätzliche Liefer- und Versandkosten anfallen, werden diese gesondert angegeben.
  3. Bei Verträgen mit Unternehmern wird die Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen.
  4. Die möglichen Zahlungsarten werden auf der Website angegeben.
  5. Rent Your Event - Veranstaltungsequipment behält sich das Recht vor, im Falle des Verzuges seitens des Kunden gesetzliche Verzugszinsen zu verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens ist nicht ausgeschlossen.
  6. Sofern nicht abweichend vereinbart, ist der Gesamtrechnungsbetrag, sofern Selbstabholung durch den Kunden vereinbart ist, bei Übernahme der Ware fällig und, sofern Lieferung an den Kunden vereinbart ist, durch Vorauskasse zu begleichen.
  7. Bei Neukunden kann eine Kaution für die Mietgegenstände einvernehmlich vereinbart werden, die bei Rückgabe der Ware und nach Warenkontrolle schnellstmöglich rückerstattet wird.

8. Mietrechtliche Mängelhaftung

  1. Dem Kunden stehen bei Mängeln der Mietgegenstände – vorbehaltlich der nachstehenden Haftungsbegrenzung gemäß Ziff. 11 – die
    gesetzlichen Rechte und Ansprüche zu.

9. Kaufrechtliche Mängelhaftung

  1. Ist der Kunde Verbraucher, so stehen ihm bei Mängeln – vorbehaltlich der nachstehenden Haftungsbegrenzung gemäß Ziff. 11 – die gesetzlichen Rechte und Ansprüche zu. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.
  2. Gegenüber Unternehmern verjähren Ansprüche wegen eines Mangels in zwölf (12) Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt ab Ablieferung. Bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei dinglichen Herausgabeansprüchen Dritter i.S. von § 438 Abs. 1 Nr. 1 BGB, bei Personenschäden, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Verjährung; bei einer Garantieübernahme gilt dies jedoch nur, sofern sich aus der jeweiligen Garantievereinbarung nicht etwas anderes ergibt. Im Übrigen gelten – vorbehaltlich der nachstehenden Haftungsbegrenzung gemäß Ziff. 11 – bei Mängeln die gesetzlichen Rechte und Ansprüche.

10. Mietzeit; außerordentliche Kündigung; verspätete Rückgabe

  1. Der Mietvertrag über die Nutzung der Mietgegenstände tritt mit Annahme der Bestellung des Kunden durch Rent Your Event - Veranstaltungsequipment mit der vereinbarten Vertragslaufzeit in Kraft. Eine Mieteinheit umfasst einen Zeitraum von 2 Tagen; Sonntage und bundeseinheitliche Feiertage werden dabei nicht mitgerechnet, d. h. beginnt z.B. die Mieteinheit an einem Freitag, so ist der Mietgegenstand am Montag zurückzugeben (sofern der Freitag und der Samstag im Mietzeitraum keine Feiertage sind).
  2. Das Recht jeder Vertragspartei zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
  3. Kündigungen haben in Textform zu erfolgen.
  4. Wird der Mietgegenstand nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückgegeben, so kann Rent Your Event - Veranstaltungsequipment für die Dauer der Vorenthaltung als Entschädigung die vereinbarte Miete für jede weitere angebrochene Mieteinheit im Sinne von Abs.1 verlangen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

11. Haftungsbeschränkung

  1. Rent Your Event - Veranstaltungsequipment haftet – gleich aus welchem Rechtsgrund – für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen i.S. des § 284 BGB nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen.
  2. Rent Your Event - Veranstaltungsequipment haftet nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sowie für Schäden, die in den Schutzbereich einer von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment gegebenen Garantie, Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie oder zugesicherten Eigenschaft fallen, sofern sich aus der jeweiligen Garantievereinbarung oder Zusicherung nicht etwas anderes ergibt.
  3. Für andere als die in Abs. 2 genannten Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) beruhen, haftet Rent Your Event - Veranstaltungsequipment unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens. Wesentliche Vertragspflichten i.S. von Satz 1 sind solche Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut.
  4. Abweichend von § 536 a Abs. 1 Halbs. 1 BGB haftet Rent Your Event - Veranstaltungsequipment für bereits bei Vertragsabschluss vorhandene Mängel nur, wenn Rent Your Event - Veranstaltungsequipment diese zu vertreten hat.
  5. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetzt bleibt unberührt.
  6. Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten in gleichem Maße auch im Hinblick auf die persönliche Haftung der Erfüllungsgehilfen,
    Mitarbeiter und gesetzlichen Vertreter und Organe von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment.

12. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

  1. Gegen Forderungen der Rent Your Event - Veranstaltungsequipment kann der Kunde nur mit solchen Gegenforderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.
  2. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als die Gegenforderung, auf die er das Zurückbehaltungsrecht stützt, auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

13. Nichtbestehen eines Widerrufsrechts

  1. Selbst wenn der Kunde Verbraucher ist, steht ihm in Bezug auf den mit Rent Your Event - Veranstaltungsequipment abgeschlossenen Vertrag nach Maßgabe der gesetzlichen
    Bestimmungen kein Widerrufsrecht zu.
  2. Einzelheiten zum Nichtbestehen des Widerrufsrechts finden sich in der von Rent Your Event - Veranstaltungsequipment angegebenen Widerrufsbelehrung.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  1. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
  2. Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag der Geschäftssitz der vertragsschließenden Rent Your Event - Veranstaltungsequipment Gesellschaft. Rent Your Event - Veranstaltungsequipment ist jedoch auch berechtigt, nach ihrer Wahl den Kunden an dessen allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

15. Alternative Streitbeilegung

  1. Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Nähere Informationen sind unter dem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr verfügbar. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
  2. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Rent Your Event - Veranstaltungsequipment weder bereit noch verpflichtet.

Standort

50739 Köln
Lieferung im Umkreis von 50 km möglich

Dieses und ähnliche Inserate finden Sie auch in:

Vermieter

Ferdinand  Reiche
(gewerblicher Vermieter)



Inserats-Nummer: 338255

Alle Inserate des Vermieters
Bewertung abgeben

Teilen Sie hier zukünftigen Mietern Ihre Erfahrungen mit dem Vermieter und der Qualität der erbrachten Leistung mit. So helfen Sie ihnen dabei, sich für eine Anmietung zu entscheiden.

Maximal 500 Zeichen, noch

Vergeben Sie für folgende Kategorien 1 („schlecht“) bis 5 („super“) Sterne, indem Sie auf den gewünschten Stern klicken.

Inserat weiterempfehlen

Hier können Sie dieses Inserat an einen Bekannten weiterempfehlen. Dieser bekommt eine E-Mail mit einem Link zu diesem Inserat und einem Kommentar von Ihnen.

Missbrauch melden

Hier können Sie einen Missbrauch, wie zum Beispiel eine Copyrightverletzung melden.