Schwingschleifer mieten (6 Inserate)

Schwingschleifer leihen und alles läuft glatt

Mit einem Schwingschleifer können Schleifarbeiten enorm vereinfacht werden, denn das Gerät arbeitet elektrisch und man muss somit beim Schleifen keine Körperkraft zum Einsatz bringen. Oftmals ist es notwendig, bestimmte Werkstücke nachzuschleifen und ihnen somit den letzten Schliff zu geben. Einen Schwingschleifer mieten, kann bei Hölzern oder Lacken angezeigt sein. Müssen größere Flächen bearbeitet werden, sollte man Bandschleifer mieten. Eine weitere Alternative stellt der Trockenbauschleifer dar. Schwingschleifer kommen dann zum Einsatz, wenn feine Schleifarbeiten großflächig und ohne nennenswerten Kraftaufwand ausgeführt werden sollen. Besonders im Innenausbau ist auf dieses Gerät kaum zu verzichten.

Der Bandschleifer – kleiner Helfer für große Aufgaben

Warten große Flächen auf die Bearbeitung, bringt es wenig, einen herkömmlichen Schwingschleifer mieten zu wollen. Das Wechseln des Schleifbandes würde sich einem kontinuierlichen Arbeiten in den Weg stellen. Einen Bandschleifer zu mieten ist hierbei die richtige Wahl, denn die Geräte besitzen ein endloses Schleifband. Das Schleifband wird um zwei Rollen geführt und besitzt, je nach Gerätetyp, unterschiedliche Abmessungen. Wie auch der Trockenbauschleifer ist auch der Bandschleifer für das Schleifen größerer Flächen geeignet. Mit ihm lassen sich Schleifarbeiten an Metall, Holz oder Kunststoff ausführen. Auf Holz hinterlassen Bandschleifer einen recht groben Schliff. Daher eignen sie sich vornehmlich für Vorarbeiten und werden auch zum Abtragen von Farbschichten verwendet. Wie beim Schleifen allgemein üblich, wird auch beim Bandschleifen mit der größten Körnung begonnen und mit der feinsten Körnung geendet. Wer ein Gerät mietet, kann sich die Arbeit erleichtern, indem er auf eine moderne Ausführung zurückgreift, wo die Bandlaufgeschwindigkeit über eine elektronische Drehzahlsteuerung reguliert werden kann.

Trockenbauschleifer mieten – willkommene Unterstützung im Innenausbau

Häufig werden Schwingschleifer im Innenausbau genutzt. Wer Schwingschleifer mieten möchte, wird deren vielfältige Einsatzgebiete zu schätzen wissen. Während einen Bandschleifer zu mieten sich als ideal für größere Flächen erweist, ist der Trockenbauschleifer das richtige Werkzeug, um Gipskartonplatten, Dielen oder Holzfußböden von Absätzen und Deckenübergängen zu befreien. Mit dieser Schleifmethode können auch Materialien aus unterschiedlichen Ausgangsstoffen einander angeglichen werden. Absätze und Übergänge sind besonders störend, wenn Wände tapeziert oder verputzt werden sollen. Trockenbauschleifer arbeiten präzise und lassen diese lästigen Übergänge verschwinden. Da auch Arbeiten über Kopf mit dem Schwingschleifer gut von der Hand gehen sollen, ist darauf zu achten, dass sich das Gerät gut handhaben lässt und über nur wenig Eigengewicht verfügt.