Hüpfburg mieten in Norderstedt (Schleswig-Holstein) (252 Inserate)

Hier finden Sie für Ihr Event in Norderstedt die passende Hüpfburg! Von der klassischen Hüpfburg bis zur sinkenden Titanic bieten wir Ihnen eine große Auswahl für das Hüpfvergnügen Ihrer Gäste. Lassen Sie sich von unseren Vermietern kompetent beraten, welche Hüpfburg am besten zu Ihrer Veranstaltung passt.

Filter/Regionale SucheSuche PLZ
Diese Inserate sind in der Nähe von Norderstedt:

Hüpfburg in Norderstedt günstig mieten

Kinderaugen zum Leuchten bringen. Das schaffen Sie mit einer Hüpfburg. Die Hüpfburg müssen Sie nicht gleich kaufen, Sie können diese recht günstig mieten. Eine Hüpfburg ist der Höhepunkt für Ihr Event in Norderstedt. Wir bietetn Ihnen eine große Vielfalt an Hüpfburgen in Norderstedt in unterschiedlichen Formen und Farben. Eine Hüpfburg kann für viele Gelegenheiten gemietet werden. Ob für ein Straßenfest, einen Kindergeburtstag, oder ein Firmenveranstaltungen, an denen Ihre Mitarbeiter samt Familie teilnehmen.

Welche Hüpfburgen gibt es?

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Es gibt viele Formen von Hüpfburgen wie zum Beispiel Hüpfburgen mit Rutschen, überdachte Hüpfburgen, Hüpfburgen mit Kletterwänden oder Hüpfburgen mit Gängen, Höhlen und einem Labyrinth. Und Sie können eigentlich zu jeden Thema die genau richtige Hüpfburg in Norderstedt ausleihen. Egal für welches Thema, es gibt immer die richtige Hüpfburg. Ob die Form eines Riesenfußballs, eine Burg, Drachen, Dinosaurier, Feuerwehr, verschiedene Tiere oder Comicfiguren … sogar weiße Hüpfburgen für Hochzeitsfeiern. Von Minihüpfburgen bis zu großen Multiplay-Springburgen mit zusätzlichen zusätzlichen Elementen wie Rutsche oder Kletterelementen.

Für welche Hüpfburg sollten Sie sich entscheiden?

Das Aussehen der Hüpfburg ist selbstvertändlich wichtig, denn die Springburg soll zu Ihrem Fest passen. Aber lassen sie sich von den farbenreichen, hübschen Spielburgen nicht beeindrucken. Was Sie auf jeden Fall beachten müssen, ist die Stellfläche der Hüpfburg. Es ist nicht sinnvoll, wenn Sie die Hüpfburg beim Kindergeburtstag zwischen Zaun und Hauswand quetschen müssen. Prüfen Sie also vorher, welchen Platz Sie haben und sprechen das mit dem Vermieter ab. Meist informieren die Verleiher schon in den Angeboten über die benötigte Fläche. Wenn Sie wissen, es kommen 200 Kinder, dann sollten Sie keine kleine Hüpfburg mieten, das führt sicherlich zu Konflikten. Bei einem Kindergeburstag mit wenigen Freunden sollte die Hüpfburg dagegen nicht extrem groß. Fragen Sie daher auch für wie viele Kinder die Hüpfburg ausgelegt ist. Sie sollten fragen wie alt die Kinder mindestens sein müssen, wie alt sie maximal sein dürfen und was das maximale zulässige Gesamtgewicht für die Hüpfburg ist. Sie benötigen also eine ausreichend große Fläche für den Aufbau der Hüpfburg. Für das Gebläse brauchen Sie einen 230 V Stromanschluss oder einen Umwandler. Dies sollten Sie vorher abklären und auch, ob ein Umwandler mitgeliefert wird. Wenn nicht, und Sie keinen haben, sollten Sie eine andere Hüpfburg wählen.

Lieferung oder Selbstabholung in Norderstedt

Die gelisteten Hüpfburgen können alle von Ihnen ausgeliehen werden. Wenn der Hüpfburg-Vermieter aus Norderstedt oder Umgebung kommt, kann er Ihnen die Hüpfburg bringen oder Sie können sie selbst abholen. Wenn Sie die Spielburg abholen möchten, benötigen Sie ein Auto mit Anhänger, denn in den Kofferraum passt auch die kleinste Hüpfburg nicht. Natürlich erhalten Sie eine Einweisung zum Aufbau, Nutzung und Abbau der Burg oder der Vermieter kümmert sich selbst um alles. Wichtig ist, dass die Hüpfburg eben aufgestellt wird, der frei von spitzen Gegenständen ist. Es wird empfohlen, etwas Weiches wie Vlies oder Teppich unter die Hüpfburg zu legen. Es dürfen sich keine Feuerquellen oder offene Gewässer in der Nähe befinden. Bevor Sie die Hüpfburg abbauen, überprüfen Sie, ob sie trocken ist. Einige Verleiher bieten den Aufbau- und Abbauservice an, Sie können die Hüpfburg natürlich auch selbst aufbauen.

Benutzung der Hüpfburg

Sie erhalten vom Verleiher genaue Anweisungen, was bei der Nutzung der Hüpfburg auf jeden Fall beachtet werden muss. Am besten ist ein Merkblatt, das Ihnen mitgegeben wird. So darf eine Hüpfburg nur unter Aufsicht eines Erwachsenen genutzt werden.
Die Kinder, die zur gleichen Zeit hüpfen, sollten ungefähr gleich groß und gleich alt sein.
In der Hüpfburg darf nicht gegessen und getrunken werden. Spitze Gegenstände wie Stifte, Ringe, Halsketten, Haarspangen, Brillen müssen draußen bleiben. Mit Schuhen darf keiner rein.
Das Springen in die Sicherheitsnetze sollte unterlassen werden, diese sind nicht dafür ausgelegt und können beschädigt werden. Uns bleibt nun Ihnen viel Spaß bei Ihrer Veranstaltung in Norderstedt und der angemieteten Hüpfburg zu wünschen.