Elektrofahrrad mieten (1 Inserate)

Absoluter Fahrspaß

„Was? Elektrofahrrad? Ich bin doch kein Rentner, der nichts mehr leisten kann!“, solche Sätze werden gerne von Laien geäußert. Aber Äußerungen dieser Art wird heute nur noch wenig Bedeutung zugeschrieben. Das Fahrrad unterstützt den Fahrer optional beim Treten. Von wegen Faulenzen – hier muss trotzdem was geleistet werden! Die Begriffe Pedelec, E-Bike und Elektrofahrrad werden derzeit synonym verwendet. Die Bezeichnung Pedelec ist ein Schachtelwort, das aus dem englischen „Pedal Electric Cycle“ zusammengesetzt ist. Diese Art der Fahrräder ist durch einen kleinen Motor ausgestattet, welcher zur Unterstützung beim Treten oder tretunabhängig genutzt werden kann.

Warum ein Elektrofahrrad?

Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Bei zu starkem Gegenwind oder einer zu großen Steigung macht das Fahrradfahren einfach keinen Spaß mehr. Damit Du bei einem Ausflug wie gewohnt zahlreiche Kilometer zurücklegen und möglichst viel von der Umgebung erkunden kannst, unterstützt Dich der kleine Motor beim Treten. Dieser hält bis zu 80 km am Stück. Aber nicht nur bei größeren Ausflügen in schöner Natur ist ein solches Fahrrad hilfreich, auch beim täglichen Einkauf ist der elektrische Antrieb eine große Unterstützung. Pedelecs haben eine Tretunterstützung, die maximal bis 25 km/h reicht. In Deutschland ist für Räder dieser Art keine Helm-, Versicherungs- und Führerscheinpflicht vorgeschrieben. Das passende Fahrradzubehör findest Du natürlich auch bei den verschiedenen Anbietern. Bei tretunabhängigen E-Bikes sieht die Rechtslage allerdings anders aus: diese dürfen zwar nur 20 km/h schneller fahren, unterliegen aber einer Helm- und Versicherungspflicht und ein Mofa-Führerschein wird benötigt.

Mieten statt kaufen

Elektrofahrräder sind in der Anschaffung relativ teuer. Von einigen Hundert bis zu mehreren Tausend Euro sind alle Preisklassen vertreten. Dies liegt daran, dass es viele verschiedene Varianten gibt. Allein bei den Pedelecs gibt es große Unterschiede: Vom Easy-Pedelec, das sich durch eine besonders leichte Bauweise auszeichnet über ein Klapp-Pedelec bis hin zum stabilen Lasten-Pedelec bietet der Markt alles. Bevor Du Dir auf gut Glück das nächst beste Elektrofahrrad kaufst, solltest Du vorher unbedingt ausprobieren, welche Variante die richtige für Dich ist. Hierfür eignet es sich, ein solches Fahrrad zu mieten. Schau gleich mal nach, ob Du bei unseren Anbietern ein passendes Modell findest!