Teppichreiniger mieten - einfach und schnell (8 Inserate)

Teppichreiniger mieten & vermieten

Wenn es um die Reinigung von Teppichen geht, vertrauen die meisten auf ihren Staubsauger. Sollten doch einmal etwas hartnäckigere Flecken vorhanden sein, greifen sie auf spezielle Flüssigreiniger zurück. Diese Reiniger entfernen einen großen Teil der Verschmutzungen in der Regel auch recht zuverlässig. Trotzdem kann es passieren, dass ein Fleck partout nicht verschwinden will oder dass ein Teppich einfach so schmutzig geworden ist, dass mit normalen Mitteln nicht mehr viel zu machen ist.

In solchen Fällen kommen Teppichreiniger zum Einsatz. Solche Geräte gibt es in verschiedenen Ausführungen. Am günstigsten sind manuell betriebene Reiniger. Sie haben aber den Nachteil, dass ihre Benutzung erstens lange dauert und zweitens normalerweise auch ziemlich anstrengend ist. Schneller und einfacher geht das Ganze dagegen mit professionellen Geräten zur Teppichreinigung. Diese sind allerdings nicht billig, weshalb sich viele bei Bedarf einfach einen solchen Teppichreiniger mieten.

Teppichreiniger beherrschen Trockensaugen genauso wie Nasssaugen. Da sie teilweise mit hohem Druck arbeiten, reinigen sie die Teppiche im wahrsten Sinne des Wortes porentief. Viele Menschen, die sich einen Teppichreiniger mieten, sind nach dessen Einsatz überrascht, wie gut das Reinigungsergebnis ausgefallen ist. Teppiche setzen über die Jahre einen Grauschleier an, der die Farben verblassen lässt. Dieser schleichende Vorgang fällt eigentlich nicht auf, aber nach einer Teppichreinigung kommen die Originalfarben erst wieder richtig zur Geltung.