Glühweinkocher mieten - einfach und schnell (10 Inserate)

Genieße heiße Getränke

Schlittschuhlaufen, Schlitten fahren und wundervolle Winterspaziergänge, der Winter ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Die Atmosphäre draußen ist einzigartig: Es ist kalt, die Bäume und Häuser sind von einer schönen weißen Schneedecke bedeckt und die Luft ist klar und frisch. Die Hände sind in Handschuhe gesteckt und halten eine heiße Tasse Punsch. Diese wärmt nicht nur von innen, sondern auch die Handflächen von außen. Auf den Weihnachtsmärkten duftet es nach Zimt und gebratenen Mandeln. Mit einem gemieteten Glühweinerhitzer kannst Du Dir diese Stimmung auch nach Hause holen und Deinen eigenen Punsch kochen.

Für jedermann geeignet

Die Bedienung ist wirklich sehr einfach. Stecker rein – Taste drücken und los geht’s. Ob Du nun den Glühwein selbst mischt oder Dir eine fertig zubereitete Mischung kaufst, ist dem Kocher egal. Du kannst beide Sorten im Behälter erhitzen. Am besten schmeckt allerdings ein selbstgezauberter Glühwein. Um den perfekten Geschmack zu erhalten, suchst Du Dir einen Wein, der als Grundlage dient, aus. Dies kann ein Roter, ein Weißer oder eine Mischung aus beiden sein. Hinzu kommen der Saft von Orangen und Zitronen, Zimtstangen und Gewürznelken. Mit Zucker abgeschmeckt wird alles in den Topf gegeben und langsam erhitzt. Als extra Zutat wird noch etwas Orangenlikör dazugegeben. In dem Glühweintopf wird das Getränk schön heiß gehalten. Deshalb solltest Du mit dem Abfüllen sehr vorsichtig sein, hier kannst Du Dich leicht verbrennen. Durch ein bisschen Vorsicht sollte dies aber kein Problem darstellen. Sind die ersten Becher oder Gläser gefüllt, ist auch der Ausschank gar kein Problem mehr für Dich. Schnell bist Du geübt und alles geht wie von selbst.
Kinderpunsch, Glühwein aus Weißwein oder Rotwein oder der traditionelle Punsch - gerade auf Weihnachtsmärkten sind Glühweine aller Art unverzichtbar. Wenn Du dort einen Stand hast, brauchst Du Dir keinen eigenen Glühweintopf kaufen, sondern kannst Dir einen mieten. So ersparst Du Dir die Anschaffungskosten. Diese sind gerade für größere Geräte höher, sodass sich das Mieten wirklich lohnt.

Wintersause geplant?

Bei großen Festen oder Feierlichkeiten im Winter darf ein Glühweintopf auf gar keinen Fall fehlen. Der Kocher eignet sich neben Glühwein auch für andere Arten von Getränken. In manchen Kochern kann sogar Bockwurst oder ähnliches zubereitet werden. Dies solltest Du aber vorher mit Deinem Vermieter absprechen. Natürlich bietet es sich auch bei kleinen Feiern wie beispielsweise einem Wintergeburtstag an, einen schönen heißen Punsch aufzuwärmen oder zu kochen. Mit einem solchen Heißgetränk bist Du in jedem Fall auf der richtigen Seite. Da kann eigentlich die Party nicht mehr schief gehen.
Wenn Du selbst einen Glühweintopf zu Hause im Keller hast, diesen aber nur sehr selten benutzt, kannst Du diesen doch auf mietmeile.de vermieten.