Aufzüge mieten (15 Inserate)

Filter/Regionale SucheSuche PLZ

Einen Aufzug mieten und dabei Geld sparen

Beim Neubau bzw. Umbau von mehrstöckigen Gebäuden ist in den meisten Fällen ein Aufzug nötig, um sowohl Baumaterial als auch Personen schnell und einfach auf und ab zu transportieren bzw. zu befördern. Dieser wird während der Bauphase entweder außerhalb des Gebäudes oder im Inneren des Rohbaus installiert. Doch wozu einen Aufzug kaufen, wenn Sie auch ganz einfach einen Aufzug mieten können?
 

Machen Sie sich bereits im Voraus Gedanken, für welchen Zweck Sie einen Aufzug mieten möchten!

Ein Aufzug ist aus dem heutigen Gebäudebau kaum noch wegzudenken. Die meisten Aufzüge funktionieren nach dem sogenannten Zahnstangen-Ritzel-Prinzip, bei dem die Zahnstangen an den übereinander geschraubten Gittermasten befestigt werden. Die Aufzugkabine wird an den Zahnstangen mit Hilfe von Elektromotoren angetrieben und dient so dem Auf- und Abtransport von Personen und Material. Wenn Sie einen Aufzug mieten möchten, sollten Sie sich zunächst darüber informieren, unter welchen Umständen Sie den Aufzug nutzen wollen. Möchten Sie einen Aufzug mieten, der nicht nur Gegenstände, sondern auch Personen befördern soll, ist es wichtig, dass diese Personen eine spezielle Einweisung bekommen, um sich im Notfall aus der Aufzugskabine befreien zu können. Des Weiteren ist in diesem Fall eine höhere Umgitterung ratsam, damit die Personen nicht von dem Aufzug herunterfallen können. Falls Sie jedoch nur Gegenstände transportieren möchten, sind auch flachere Varianten ausreichend.
 

Auch besonders schweres Material kann mit gemietetem Aufzug transportiert werden

Die Fördergeschwindigkeit eines Aufzugs variiert bezüglich der Kapazität und der Förderhöhe und liegt durchschnittlich bei 24 bis 100 Metern pro Minute. Die Tragfähigkeit eines Bauaufzuges kann bis zu 10.000 kg gehen. Sie können also auch einen Aufzug mieten, wenn Sie besonders schweres Material befördern möchten. Die Förderhöhe eines Bauaufzuges beträgt zwischen 75m und 450m. Möchten Sie einen Aufzug mieten, der Material bzw. Personen in sehr hohe Höhen transportieren soll, müssen Sie darauf achten, dass bestimmte Gittermasten zur Sicherung des Aufzuges vorhanden sind. Bevor Sie einen Aufzug mieten, sollten Sie sich daher entscheiden, welche Art von Aufzug Sie benötigen. Es gibt zwei große Unterschiede bei Aufzügen. So können Sie zwischen einer Einzelfahrkorbanlage und einer Doppelfahrkorbanlage wählen. Bei Letzterem werden an zwei gegenüberliegenden Seiten der Gittermasten Zahnstangen angebracht, welche ein unabhängiges Fahren der einzelnen Fahrkörbe ermöglicht. Es ist daher möglich parallel nach oben und unten zu fahren.
 

Unterschiedliche Aufzüge für unterschiedliche Anwendungsgebiete

Möchten Sie einen Aufzug mieten, der Ihren Dachdeckerarbeitern den Auf- und Abtransport erleichtern soll? Dann bieten sich auch spezielle Dachdeckeraufzüge an. Wichtig zu berücksichtigen ist, dass viele Vermieter zusätzliche Gebühren für das Aufstellen und die Anlieferung der betreffenden Aufzüge nehmen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie im Voraus den betreffenden Vermieter kontaktieren und alle Details mit ihm besprechen.