Allessauger mieten - einfach und schnell (2 Inserate)

Allessauger - und alles wird gesaugt

Allessauger sind, wie der Name schon verrät, Alleskönner, wenn es um das Saugen geht. Diese können trocken oder nass saugen und selbst Staub ist kein Problem. Wer einen Allessauger mieten will, der wird vor die Qual der Wahl gestellt. Es gibt die unterschiedlichsten Modelle für verschiedene Ansprüche Daheim oder in der Industrie. Tierhaare, Flüssigkeiten und Sand sind damit schnell und zuverlässig entfernt, ohne dass dem Sauger zugesetzt wird. Bei normalen Haushaltsaugern besteht oft das Problem, dass diese nach dem Einsaugen von Flüssigkeiten oder sehr feinem Staub nicht mehr funktionieren, weil die Filter und der Schlauch dem nicht gewachsen sind. Mit einem Nass-Trockensauger gehören diese Probleme der Vergangenheit an, denn es lassen sich Flecke vor dem Saugen feucht behandeln und ohne Rückstände entfernen.

Trocken oder nass – diese Sauger schaffen (fast) alles

Wo normale Staubsauger an ihre Grenzen kommen, schafft es ein Allessauger mühelos, alles blitzblank zu saugen. Wer einen Allessauger mieten will, hat die Wahl zwischen zwei Formen. Zum einen gibt es Geräte, die einen Staubsaugerbeutel und einen Wasserauffangbehälter besitzen, zwischen denen per Umschaltknopf gewechselt wird. Daneben gibt es noch Nass-Trockensauger, die zusätzlich einen Wassertank haben, um gezielt Verunreinigungen mit Wasser zu reinigen. Diese Geräte sind aufgrund des Tanks größer, schwerer und etwas unhandlicher. Da diese Sauger aufgrund der Leistung und der Funktionen größer und schwerer als Haushaltsstaubsauger sind, werden sie mit Rollen ausgestattet, die ein leichtes Bewegen der Sauger ermöglichen.

Einsatzmöglichkeiten der Allessauger

Wer einen Allessauger mieten möchte, hatte bestimmt schon Probleme mit seinem normalen Staubsauger, zum Beispiel bei Baumaßnahmen, bei denen besonders viel Schmutz anfällt, der schnell und problemlos entfernt sein will. Normaler trockener Hausstaub, flüssiger Schmutz, Späne, feiner Staub, Tierhaare, hartnäckige Flecken, die feucht behandelt werden müssen – dies sind nur einige der vielen Einsatzmöglichkeiten für Nass-Trockensauger. Kärcher ist einer der bekanntesten Hersteller dieser Geräte mit unterschiedlichen Funktionen. Dabei haben je nach Bedarf die Wasserauffangbehälter der Allessauger unterschiedliche Volumen. Bei der Wahl eines Saugers sind verschiedene Aspekte zu beachten. Zunächst ist es wichtig, sich über die Ansprüche an den Sauger im Klaren zu sein. Fördermenge, Ansaughöhe, Lieferumfang, gute Schalldämmung und Stufeneinstellung sollten bei der Wahl auf jeden Fall in Betracht gezogen werden. Auch eine leichte Bedienung und das Gewicht des Gerätes können die Entscheidung für einen Sauger beeinflussen.