Bunsenbrenner mieten - einfach und schnell (1 Inserate)

Bunsenbrenner mieten & vermieten

Beim Begriff Bunsenbrenner denken die meisten wohl an den Chemieunterricht in der Schule zurück. Bunsenbrenner finden aber auch bei Arbeiten rund um Heim und Haus Einsatz. Vor allem Dachdecker können nicht auf solche Geräte verzichten. Wer kleinere Reparaturen am Dach seiner Garage selbst durchführen möchte, braucht, vorausgesetzt das Dach der Garage ist mit Dachpappe gedeckt, ebenfalls einen solchen Bunsenbrenner.

Die professionellen Geräte, die für solche Arbeiten nötig sind, sind in der Regel allerdings nicht sonderlich günstig, weshalb sich viele Heimwerker kurzerhand einen Bunsenbrenner mieten. Das zum Betrieb nötige Gas wird normalerweise vom Vermieter gleich mitgeliefert und man erhält auch eine Einweisung am Gerät, bevor man loslegen darf. Bunsenbrenner fürs Dach werden oftmals auch zweckentfremdet. So eignen sie sich, wenn auch nur bedingt, auch zum Entfernen von Unkraut oder Bienenstöcken am Haus. Bei diesen Arbeiten sollte man aber große Vorsicht walten lassen, denn sonst kann es schnell passieren, dass mehr als nur das Unkraut oder der Bienenstock in Flammen stehen.

Auch im Winter gibt es Menschen, die sich einen Bunsenbrenner mieten. Er eignet sich nämlich auch dazu, um eingefrorene Regenrohre am Haus wieder aufzutauen. Der eine oder andere benutzt den Bunsenbrenner auch zum Schneeschaufeln, indem der Schnee vor der Haustür einfach weggetaut wird.