Fugenhobel mieten - einfach und schnell (1 Inserate)

Fugenhobel mieten

Ein Fugenhobel dient der Ausarbeitung von Fehlstellen, der Vorbereitung besonderer Nahtformen, dem Auskratzen von Rissen und dem Entfernen fehlerhafter Schweißnähte. Dieser Hobel zählt dabei zu den ältesten Exemplaren aus der Hobelfamilie. Der Fugenhobel enthält so genannte Hobeldüsen. Diese besitzen eine starke Heizflamme. Man kann Hobel mieten, die sich in ihrer Größe und Form unterscheiden. So sind die Werkzeuge in gestreckter und gebogener Form erhältlich. Meist kommt beim Hobeln die Pilgerschrittmethode zum Einsatz. Dabei werden Werkstücke mit Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen bearbeitet.

Der Fugenhobel und seine Vielseitigkeit

Das Brennfugenhobeln ähnelt dem Brennschneiden. Ein kleiner Unterschied ergibt sich aus der Positionierung des Brenners gegenüber dem zu bearbeitenden Werkstück. Beim Brennschneiden trifft die Flamme senkrecht auf das Element ein, beim Brennfugenhobeln wiederum in einem Winkel von 30°. So kann ein bestimmter Teil des abzutragenden Materials direkt abgebrannt werden. Eine weitere Variante ist das Fugenhobeln mittels Druckluft, das so genannte Lichtbogen-Druckluftfugenhobeln bzw. das Kohlelichtbogen-Fugenhobeln. Der Werkstoff kann bei diesem Verfahren durch den Lichtbogen aufgeschmolzen und mittels Druckluft ausgeblasen werden. So lassen sich nicht nur Fugen, sondern auch Löcher hervorbringen. Die Anwendungsmöglichkeiten des Fugenhobel sind vielfältig und reichen vom Schweißfugenherstellen über das Metallschneiden bis hin zum Öffnen mangelhafter Gussstücke. Darüber hinaus eignen sich auch Plasmabrenner, mittels einer Düse, zum Fugenhobeln. Bei diesem, so genannten Plasmafugenhobeln, wird, wie auch bei den anderen Verfahren, der aufgeschmolzene Werkstoff vom Werkstück entfernt. Hier macht der Plasmastrom das Entfernen möglich. Wer diesen Hobel mieten möchte, profitiert von einer sehr geringen Rauch- und Geräuschentwicklung.

Der Fugenhobel und seine Vorteile

Auch wenn sich das Fugenhobeln im Prinzip mit dem Brennschneiden vergleichen lässt, den Unterschied stellt lediglich die verwendete Düse dar, ergeben sich einige Vorteile, welche dafür sprechen, diesen Hobel zu mieten. Mit dem Fugenhobel lässt es sich umweltfreundlich und kostengünstig arbeiten. Auch für Laien ist das Fugenhobeln geeignet, denn Schweißfehler und Risse lassen sich gut ausmachen. Ein weitere Vorteil ist die geringe Staub- und Rauchentwicklung. Hinsichtlich des Arbeitsschutzes kann darauf verwiesen werden, dass es sich beim Fugenhobeln um ein geräuscharmes Verfahren handelt. Der Umgang mit dem Fugenhobel ist schnell erlernt und ist als wirtschaftliches, preiswertes und effektives Verfahren zur Entfernung von Oberflächematerial ist Fugenhobeln durchweg geeignet.