Waschmaschine mieten - einfach und schnell (1 Inserate)

Waschmaschine mieten

Die Waschmaschine ist zur Reparatur und die Wäschetrommel quillt über? Dann lässt sich die Zeit bis das Gerät wieder einsatzfähig ist mit einer gemieteten Maschine sehr gut überbrücken. Auch wenn nach dem Auszug von Zuhause in der ersten gemeinsamen Wohnung das Geld für die Anschaffung einer eigenen Waschmaschine nicht reicht, muss nicht zwangsläufig die Wäsche in Mamas Maschine landen. Gemietete Geräte schonen das Budget und verhelfen zu mehr Flexibilität und Selbstständigkeit im eigenen Zuhause. Für den gewerblichen Gebrauch bietet sich das Mieten einer Industriewaschmaschine an. Diese Geräte sind weit robuster konstruiert und können weit mehr Ladung aufnehmen, als die Waschmaschine für den Hausgebrauch.

Sie wäscht und wäscht und wäscht…

Versagt die Waschmaschine, hängt oft der Haussegen schief. Wohin mit der nassen Wäsche in der defekten Maschine und wie bekommt man die Lieblingsbluse für den Partyabend schnell in Form? Gerade bei Geräten der unteren Preisklasse können bei Dauergebrauch Verschleißerscheinungen und Fehler in der Elektronik schnell für ein böses Erwachen sorgen. Mietgeräte dagegen sind von hochwertiger Qualität und stammen von führenden Herstellern. Zudem werden die Maschinen regelmäßig gewartet und notfalls repariert. Der Kunde kann also davon ausgehen, dass Mietgeräte zuverlässig ihren Dienst tun und nicht im entscheidenden Moment ihren Dienst quittieren. Dies trifft auch auf Industriewaschmaschinen zu, welche noch weit höheren Anforderungen genügen müssen.

Waschen auf großem Fuß - die Industriewaschmaschine

In zahlreichen Firmen und Einrichtungen fallen täglich hohe Kapazitäten an Waschladungen an. Man denke dabei nur an Kindergärten, Altenheime oder Restaurants. Eine handelsübliche Waschmaschine würde hierbei schnell an ihre Grenzen stoßen. Gewerbliche Waschmaschinen werden dem industriellen Gebrauch gerecht, sind jedoch auch recht teuer in der Anschaffung. Wer eine Industriewaschmaschine mietet, spart Geld und muss bei der Bewältigung des täglichen Waschpensums keine Einbußen hinnehmen. Industriewaschmaschinen können zwischen sechs und mehr als 100 kg Wäsche aufnehmen. Sie sind entsprechend robust gearbeitet, besitzen extra große Türöffnungen und eine voll programmierbare Steuerung, welche die Bedienung auch für Laien möglich macht. Industriewaschmaschinen sind optisch keine Hingucker, sondern allein auf den praktischen Nutzen ausgelegt. Alle Maschinenteile sind leicht zugänglich. Das Gehäuse und die Trommeln bestehen aus Chromnickelstahl oder ähnlichen Materialien. Weiterhin hat man die Wahl aus Modellen mit niedriger, mittlerer oder hoher Drehzahl. Die Einstellung von individuellen Umdrehungen und frei wählbaren Schleuderdrehzahlen garantieren schonende Waschvorgänge.