Tank mieten (7 Inserate)

Einen Tank mieten - die praktische Lösung

Benötigst Du einen Tank nur für einen bestimmten Zeitraum, dann rechnen sich die Anschaffungskosten kaum und einen Tank mieten, ist die eindeutig bessere Alternative. Du möchtest Heizöl oder Wasser vorübergehend bevorraten, um Heizgeräte oder Klimageräte zu betreiben? Dann sind Tanks eine wirtschaftliche und raumsparende Lösung. Die Lagerung ist unkompliziert und sicher. Tanks und Behälter werden neu oder gebraucht in den unterschiedlichsten Größen vermietet und unter Umständen auch angeliefert.

Heizöl vorschriftsmäßig lagern - Tanks mieten

Um Heizöl in größeren Mengen lagern zu können, wird es nötig werden, sich einen Tank anzuschaffen. Sollen die Brenner jedoch nur über einen bestimmten Zeitraum betrieben werden, dann kannst Du einen Tank mieten und sparst so jede Menge Kosten. Die aus Stahl oder Kunststoff bestehenden Tanks sind für den Betrieb von Ölheizungen heute nahezu zum Standard geworden. Du kannst die Tanks in den verschiedensten Größenvarianten mieten. Bis zu einer Menge von 5.000 Litern kann Heizöl in Räumlichkeiten mit Feuerstellen gelagert werden. Möchtest Du einen größeren Tank mieten, dann solltest Du über einen speziellen Lagerraum verfügen.

Tanks mieten und Rohstoffe sicher bevorraten

Um Wasser oder Heizöl sicher und vorschriftsmäßig lagern zu können, solltest Du einen Tank mieten, der den jeweiligen Anforderungen entspricht. Wassertanks bestehen aus hochwertigem Kunststoff, sind stabil und standfest. Heizöltanks bieten zusätzlich durch eine geschlossene Stahlummantelung Schutz vor Korrosion. Heizöltanks sind speziell konstruiert und entsprechen den aktuellen Sicherheitsnormen. Die kompakten Tanks sind standfest und stabil. Auf Wunsch kannst Du Dir den Tank zum Wunschtermin anliefern lassen. Auch die Abholung der gebrauchten Tanks zählt meist zum Service der Anbieter. So entsteht Dir kein weiterer Zeitaufwand und Du hast auch keine Probleme mit einer eventuellen Entsorgung des Tanks, wenn dieser nicht mehr benötigt wird.
Soll Heizöl im Winter vorgewärmt werden, dann empfiehlt es sich, neben einem Tank auch einen Tankheizer zu mieten. Die Geräte regeln die Öltemperatur und können in der Regel bis zu 8.000 Liter Öl erwärmen. Achte hierbei darauf, dass die Heizung vollständig auf dem Boden des Tanks aufliegt und komplett vom Heizöl bedeckt ist. Die Tankheizer werden an eine einfache Schukosteckdose angeschlossen und sollten etwa eine Stunde in der Flüssigkeit verbleiben.