Mini mieten - einfach und schnell (5 Inserate)

Mini mieten & vermieten

1994 übernahm BMW mehrere englische Marken, darunter auch Rover. Dort begann auch die Entwicklung eines neuen Minis. BMW trennte sich später wieder von Rover, erwarb aber die Rechte an der Marke Mini. 2001 entstand so unter der Federführung BMWs die Neuauflage eines der bekanntesten britischen Fahrzeuge. Das Design des Minis orientiert sich am Vorbild, wirkt aber trotzdem modern und eigenständig.

Der Mini ist vor allem bei jungen Menschen, und hier insbesondere bei Frauen, sehr beliebt. Ganz billig sind die Fahrzeuge allerdings nicht, weshalb sich nicht jeder den Traum vom Minifahren erfüllen kann. Einen Mini für einen bestimmten Zeitraum fahren ist dagegen überhaupt kein Problem: Bei Autovermietungen kann man sich einen Mini mieten.

Zur Markteinführung gab es keine Qual der Wahl, wenn man sich einen Mini mieten wollte: Es existierte nur ein Modell. Mit der Zeit kamen aber immer neue Varianten dazu. So gibt es seit 2004 ein Cabrio und sogar einen Mini-Kombi, der Clubman, der sich mittlerweile zur Modellpalette gesellt hat. Im Gegensatz zu großen Cabrios anderer Hersteller halten sich die Mietpreise für Mini-Cabrios im Rahmen. So ist es auch für relativ wenig Geld möglich, sich ein Wochenende mit einem Cabrio zu gönnen. So ein Wochenende kann man übrigens auch verschenken – zum Geburtstag beispielsweise.