Die fürstliche Waldburg

Vermieter kontaktierenZurück zur Inseratsansicht
AGB & Datenschutz wurden akzeptiert.

auf Anfrage

Partyräume mieten & vermieten - Die fürstliche Waldburg in Wangen im Allgäu
1 / 5
Partyräume mieten & vermieten - Die fürstliche Waldburg in Wangen im Allgäu
2 / 5
Partyräume mieten & vermieten - Die fürstliche Waldburg in Wangen im Allgäu
3 / 5
Partyräume mieten & vermieten - Die fürstliche Waldburg in Wangen im Allgäu
4 / 5
Partyräume mieten & vermieten - Die fürstliche Waldburg in Wangen im Allgäu
5 / 5

Beschreibung

Die "Waldburg" finden Sie ziemlich in der Mitte zwischen Ravensburg und Wangen gelegen, im herrlichen Allgäu - Oberschwaben.

Auf einem steilen, kegelförmigen Hügel, dem höchsten Punkt Oberschwabens (772m ü.M.), erhebt sich die Waldburg. Sie war die Stammburg des gleichnamigen Truchsessen- und Reichsfürstengeschlechts. Von 1221 bis 1240 wurden hier die Reichskleinodien des heiligen römischen Reiches aufbewahrt.

Von der Burg hat man bei günstigem Wetter einen unvergesslichen, sensationell schönen Rundblick z.B. in das oberschwäbische Voralpengebiet, in die Allgäuer Alpen oder in das Berner Oberland.

Georg III. (1488-1531), der sich im Bauernkrieg als "Bauernjörg" einen großen Namen machte, war sich garantiert seiner wunderschönen Heimat bewusst. Die intakte gotische Burg ist noch gänzlich von der Ringmauer umschlossen. Im hohen Ostflügel ist die Kapelle mit Empore zu finden, im fünfgeschossigen, vermutlich Anfang des 14. Jahrhunderts errichteten Wohnturm, ist u.a. ein schön vertäfelter Rittersaal aus dem Jahr 1568 zu besichtigen. Doch nicht nur die Kapelle und der Rittersaal ist sehenswert...im Wohngebäude ist auf drei Stockwerken ein umfangreiches Burg-Museum untergebracht.

Nachdem das unter Stauferkaiser Friedrich II. hoch angesehene Geschlecht derer von Waldburg um das Jahr 1100 von den Welfen ein Amtslehen erhalten hatte, erbauten sie dort Mitte des 12. Jahrhunderts die Waldburg, die zum namensgebenden Stammsitz des Geschlechts wurde. Wegen dem beschränkten Platzangebot auf der Bergkuppe entwickelte sich die aus Ringmauer, Palas, Wirtschaftsgebäude und dem Kapellenturm bestehende Burganlage in die Höhe.

Das Eingangstor an der Ostseite war früher vermutlich durch eine Zugbrücke geschützt. Der Kapellenturm und der Palas stammen aus der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts. Der Kapellenturm in dem Sie sich heute kirchlich in einer wunderschönen Hochzeits - Zeremonie trauen können war damals jedoch nur etwa halb so hoch als heute und diente als Torturm.
Mit dem Neubau des Palas wurde der Haupteingang an die heutige Stelle verlegt. Unter Truchsess Johannes I. erfolgte um das Jahr 1323 die Aufstockung des Kapellenturms und die Einrichtung der eigentlichen Kapelle im Turm. Johannes II. erhöhte dann das Gebäude auf die heutige Höhe zum höchsten Punkt Oberschwabens.

Die im Bauernkrieg unversehrt gebliebene Burg kam um 1550 in den Besitz des Truchsessen Georg IV. (1523-1562), der dann im Zeitraum von ca. 20 Jahren das Innere des Palas in die heute sichtbare Gestalt umbauen ließ. Das Wirtschaftsgebäude stammt ebenfalls aus dem 16. Jahrhundert. Die um 1728 stattgefundene Vergrößerung und Barockisierung der Kapelle gilt als letzte, größere Baumaßnahme. Diese wurde vom Reichserbtruchsess Ferdinand Ludwig veranlasst. Die Kapelle wurde von Fürst Franz und dessen Gemahlin Sophie Ende des 19. Jahrhunderts mit dem aus dem Spätmittelalter stammenden Flügelschrein ergänzt.

Verfügbar in

88239 Wangen im Allgäu

Vermieter


Herr Haller
(privater Vermieter)


Inserats-Nummer: 1857

Alle Inserate des Vermieters
Bewertung abgeben

Teilen Sie hier zukünftigen Mietern Ihre Erfahrungen mit dem Vermieter und der Qualität der erbrachten Leistung mit. So helfen Sie ihnen dabei, sich für eine Anmietung zu entscheiden.

Maximal 500 Zeichen, noch

Vergeben Sie für folgende Kategorien 1 („schlecht“) bis 5 („super“) Sterne, indem Sie auf den gewünschten Stern klicken.

AGB & Datenschutz wurden akzeptiert.
Inserat weiterempfehlen

Hier können Sie dieses Inserat an einen Bekannten weiterempfehlen. Dieser bekommt eine E-Mail mit einem Link zu diesem Inserat und einem Kommentar von Ihnen.

AGB & Datenschutz wurden akzeptiert.
Missbrauch melden

Hier können Sie einen Missbrauch, wie zum Beispiel eine Copyrightverletzung melden.

AGB & Datenschutz wurden akzeptiert.