Drucker mieten

(49 Angebote)


Seite 1 von 3
Preis
Standort
Seite 1 von 3
1 2 3

Drucker schnell mieten und vermieten

Einen Drucker sollte heute nicht nur jeder Firma, sondern auch jeder Privathaushalt besitzen. Doch manchmal benötigt man ein Modell, welches spezielle Eigenschaften besitzt. So kann zum Beispiel nicht jedes Gerät Papier in A3 oder noch größer bedrucken. Doch macht es wirklich Sinn, sich ein Gerät zu kaufen, wenn man dieses nur für ein oder zwei Tage benötigt? Warum sollte man horrende Kosten auf sich nehmen, wenn man auch einfach ein System mieten kann? Die Antwort darauf ist, Du solltest nicht. Wir von mietteile.de kennen dieses Problem, und darum findest Du bei uns, alles was Du für deine Projekte brauchst.

Anforderungen

Sicherlich mietest Du nicht nur einen Drucker, um einmal ein Blatt Papier auszudrucken. Du wirst also Deinen Grund haben, und dieser benötigt wahrscheinlich spezielle Anforderungen an das gewählte Gerät. So solltest Du zu erst einen Blick auf die Details werfen, damit Du dir auch sicher sein kannst, dass Du genau das bekommst, was Du willst. Unter den Beschreibungen findest Du detaillierte Angaben zum Gerät, und was es genau kann. Auf diese Weise kannst Du dich schnell von seiner Leistungsfähigkeit überzeugen, und sehen, ob es Deinen Ansprüchen genügt.

Schnell oder doch etwas mehr Zeit

Sicherlich solltest Du auch die Geschwindigkeit, nicht außer Acht lassen. Ein Modell das ewig braucht, bis es eine Seite gedruckt hat, ist für die Arbeit nicht sonderlich förderlich. Daher solltest Du schon im Vorfeld entscheiden, ob Du lieber ein Lasermodell oder einen Tintenstrahldrucker haben möchtest. Lasermodelle können bis zu 80 Seiten in der Minute schaffen. Diese eigenen sich beispielsweise hervorragend für umfangreiche Textdokumente. Wenn Du eher viele Bilder erstellen möchtest, dann ist ein Tintenstrahlmodell von Vorteil, denn bei diesen sind die Farben meist wesentlich kräftiger. Allerdings benötigen sie für den Druck etwas mehr Zeit. Bei uns findest Du in der Regel zu allen Varianten ein Modell, sodass Du im Grunde eine große Auswahl zu Deiner Verfügung hast.

Papierformate

Wenn Du Deine Drucke etwas größer benötigst, so ist es natürlich entscheiden, welche Formate das Gerät unterstützt. Die meisten Modelle arbeiten mit A4 und kleiner. Aber auch Systeme, welche größere Formate unterstützen kannst Du bei uns finden. Gerade wenn es sich um technische Zeichnungen handelt, fallen diese Blätter meist wesentlich größer aus.

Multifunktionsgeräte

Neben den normalen Druckern existieren auch viele Multifunktionsgeräte. Diese haben den Vorteil, dass man mehrere Geräte in einem erhält. Meist handelt es sich dabei um eine Kombination, in der zusätzlich noch ein Scanner und ein Kopierer zur Verfügung stehen. Einige andere Geräte besitzen zusätzlich noch ein Fax, da direkt im Gerät selbst ein entsprechendes Modem verbaut wurde. Ein solches Gerät eignet sich vor allem dann, wenn Du viele verschiedene Aufgaben erledigen willst. Hierbei hast Du die Wahl zwischen Laser- und Tintenstrahlmodellen. Der Vorteil ist, dass Du diese Geräte für alles verwenden kannst, und nicht noch zusätzliche Hardware benötigst.

Officegeräte

Officegeräte sind vieles in einem. Meist handelt es sich bei Ihnen um Systeme, welche über mehrere Papiereinzüge verfügen und selbst die Größe eines kleinen Schrankes haben. Dabei vereinen diese Geräte ebenfalls Scanner und Kopierer und enthalten in der Regel auch ein Fax. Zudem verfügen diese Systeme heute grundsätzlich über eine Netzwerkanbindung. Unter Umständen ist auch noch ein kompletter E-Mail-Server enthalten. Solche Systeme kannst Du natürlich für viele Aufgaben verwenden. Zudem sind solche Geräte in der Miete um einiges günstiger, als wenn Du diese kaufen würdest.

Anschlüsse

Je nachdem, was Du mit einem Drucker anfangen willst, muss dieser über verschiedene Anschlüsse verfügen. USB ist hierbei natürlich Pflicht. Allerdings verfügen die heutigen Systeme noch über viele weitere Möglichkeiten der Anbindung. Auch kleiner varianten, jenseits der Officemodelle, besitzen heute einen Ethernetport, sodass man auch die mit dem Netzwerk verbinden kann. Andere Varianten besitzen sogar einen W-Lan-Adapter, sodass sie kabellos mit den angeschlossenen Systemen kommunizieren können. Hierfür ist lediglich ein Router von Nöten, der über W-Lan verfügt. Neben diesen Optionen kann es auch von Vorteil sein, wenn das Gerät über einen zusätzlichen USB-Port für den direkten Anschluss eines Sticks verfügt. Viele Modelle offerieren inzwischen auch die Möglichkeit, Speicherkarten zu verwenden. Hierfür ist ein entsprechender Kartenleser in den Systemen integriert. Somit kannst Du auch SD- oder andere Kartenformate verwenden, sodass Du deine Fotos ohne Umweg über den PC ausgeben lassen kannst.

Netzwerkstandards

Wenn Du das Gerät benötigst, um auch von mobilen Endgeräten aus arbeiten zu können, so sollte das System auch entsprechende Web-Apps unterstützen. Hier sind vor allem Apple Air Print und die Anwendungen der verschiedenen Anbieter selbst sehr wichtig. Geräte, die die entsprechenden Standards unterstützen, sind von den Herstellern gekennzeichnet. Auch findest Du, entweder auf der Seite des Anbieters oder in den verschiedenen App-Stores, die passende App zu jedem Hersteller. Gerade, wenn Du Deine Projekte auf deinen mobilen Geräten mit dir herum trägst, sind solche Funktionen von nutzen.

Der Vorteil zu mieten

Warum solltest Du nun einen Drucker bei uns mieten, und nicht einfach ein Gerät kaufen. Technik ändert sich heute sehr schnell, und auch bei den Druckgeräten kommen im Jahr unzählige tausende Modelle auf den Markt. Wenn Du also öfters hochqualitative Drucke benötigst, so musst Du im Grunde immer auf dem aktuellen stand der Technik sein. Ein dauerndes Aufrüsten kann allerdings sehr teuer werden. Mit einem Mietdrucker hast Du diesbezüglich keine Probleme. Du behältst das Gerät nur so lange, wie Du es wirklich brauchst, und kannst jederzeit ein neues Modell bestellen. Dabei kannst Du dir sicher sein, dass Du kein Geld verschwendest hast. Bevor Du also ständig deine alten Geräte entsorgst, ist ein Mietdrucker wirklich die bessere Variante.

Schnell und einfach

Bei uns mietest Du ein Gerät zudem sehr schnell und einfach. In jedem Angebot findest du einen Kontaktlink. Je nachdem, welchen Kontaktweg der Anbieter bevorzugt, kannst Du zwischen einer Nachricht per Mail oder einem Anruf wählen. Für Dich als Kunden ist unser Service zudem völlig kostenlos. Es ist keine Registrierung und keine Angabe von persönlichen Daten erforderlich. Auch werden von uns keine Gebühren erhoben. Du hast also nur die Kosten für die Miete zu tragen, wie diese im Angebot des Anbieters hinterlegt sind. Einfacher geht es nicht.

Miete also einen Drucker und spare dabei viel Geld und vor allem Aufwand. Auf diese Weise kannst du wirklich frei und Produktiv arbeiten.