Baumaschinen mieten

(819 Angebote)


Seite 1 von 41
Preis
Standort
Seite 1 von 41
1 2 3 ... 41

Baumaschinen mieten – für Privat oder Gewerbe, immer eine richtige Entscheidung

Baumaschinen werden auch Baugeräte genannt und werden hauptsächlich auf Baustellen eingesetzt. Dabei ist es gar nicht wichtig, ob die Baustelle von einem privaten oder einem gewerblichen Bauherr betrieben wird. Auf jeden Fall gehört auf jede Baustelle mindestens eine hochqualitative Baumaschine, um auf dem Bauplatz effizient arbeiten zu können. Baumaschinen sind in der Regel größere Geräte, die zum Teil stationär oder auch mobil sein können. Sie werden entweder mit Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren angetrieben und erleichtern dadurch die körperliche Arbeit von Bauarbeitern.Es gibt eine große Vielzahl an unterschiedlichen Baumaschinen. Sie reichen von Kleingeräten, wie Stromgeneratoren, über Hilfsgeräte, wie Leitern, bis hin zu großen Baukräne und Hebebühnen. Die meisten dieser Baumaschinen sind jedoch leider sehr kostspielig, sodass nur größere Firmen das nötige Kapital haben, um sich die benötigten Baumaschinen zu kaufen. Für alle anderen Firmen oder Privatpersonen kann eine Anmietung oftmals eine günstigere Alternative sein. Um Baumaschinen zu mieten, bedarf es in der Regel nur einer kurzen Einweisung durch den Vermieter. Dabei gibt der Vermieter alle notwendigen Informationen zu den betreffenden Baumaschinen weiter, sodass während der Benutzung keine Probleme auftreten sollten. Wenn Du jedoch widererwartend doch noch weitere Fragen oder Probleme während der Benutzung haben solltest, kann Dir der Vermieter auch später noch mit Rat und Tat zur Seite stehen und als hilfreicher Ansprechpartner für die Baumaschinen fungieren. Dafür solltest Du Dich im Vorfeld über die Servicezeiten Deines Vermieters informieren.

Ob Groß oder Klein, Baumaschinen zu mieten ist fein

Heutzutage gibt es kaum eine Baumaschine, die nicht gemietet werden kann. Daher mieten nicht nur private Personen im Bedarfsfall eine Maschine, sondern auch größere Unternehmen. Das tolle an einer Anmietung von Baumaschinen ist, dass sie sehr flexibel gehandhabt werden kann und dass auch eine Langzeitmietung in Frage kommt. Dadurch kann man als Mieter sogar noch zusätzlich Geld sparen, wenn der Vermieter einen Rabatt einräumt. Um diesen zu Verhandeln ist es sinnvoll den Vermieter direkt zu kontaktieren und alle Details mit ihm persönlich zu besprechen. Damit es hinterher zu keinen Missverständnissen kommt, raten wir zum Abschluss eines Mietvertrages, in dem alle Details aufgenommen werden.Baumaschinen gibt es in groß und klein. Wie wäre es beispielsweise mit der Anmietung eines großen Baufahrzeuges wie einem Bagger oder einem Stapler? Des Weiteren gibt es auch eine große Auswahl an kleineren Baumaschinen, wie Mischmaschinen oder Stromgeneratoren bei uns zur Auswahl. Wenn Du etwas Konkretes für Deine Baustelle suchst, wirst Du bei uns auf mietmeile.de sicherlich fündig. Ansonsten hast Du auch die Möglichkeit einen Suchauftrag für Baumaschinen einzurichten.

Umzug, Renovierung oder Sanierung? Denk an das richtige Personal und die passenden Baumaschinen

Bei einem Umzug empfiehlt es sich oftmals einen Schrägaufzug zu mieten. So ein praktischer Lift wird vor einem Haus oder einem Bürogebäude platziert und befördert Möbel und Kartons bis nach draußen zum Umzugswagen oder in ein weiter oben oder unten gelegenes Stockwerk. Dadurch erspart man sich das lästige Schleppen von schweren Gegenständen und spart zudem eine Menge Zeit. Als Mieter solltest Du aber darauf achten, dass ein sogenannter Aufzugsbediener mit gemietet wird. Dieser ist für die Sicherheit und Bedienung verantwortlich und kennt sich mit der Maschine sehr gut aus. Dadurch werden Sicherheitsrisiken minimiert. Für gewerbliche Kunden sind Aufzugsbediener in der Regel nicht notwendig, da die zuständigen Firmen oftmals selber geschultes Bedienpersonal in Ihren eigenen Reihen haben. Solltest Du noch zusätzliche Hilfe bei Deinem Umzug benötigen, kannst Du Dir auch Umzugshelfer buchen, die Dich tatkräftig unterstützen.

Rechtzeitig Baumaschinen mieten ist für eine gute Planung sinnvoll!

Wer Baumaschinen mieten möchte, sollte sich zunächst überlegen, in welchem Zeitraum er die Baumaschinen benötigt. Als nächstes sollte frühzeitig sichergestellt werden, dass das gewünschte Gerät auch in diesem Zeitraum zur Verfügung steht. Daher solltest Du den Vermieter am Besten so früh wie möglich kontaktieren. Viele unserer Vermieter benötigen nämlich eine Vorlaufzeit von 2 bis 3 Wochen, damit in Ruhe alle Mietbedingungen geregelt werden können und gegebenenfalls eine Anlieferung ermöglicht wird.Wichtig ist auch, dass die Baumaschinen dem Vermieter nach Gebrauch wieder rechtzeitig zurückgegeben wird, da die Kosten gewöhnlich als Tagespauschale abgerechnet werden. Natürlich ist es aber auch möglich einen Festpreis mit dem Vermieter zu vereinbaren. So kann es möglich sein, das Gerät spontan auch länger zu behalten, wenn es auf der Baustelle zu unerwarteten Verzögerungen gekommen ist. Prinzipiell ist alles möglich, wenn Du es vorher mit dem Vermieter besprichst und am Besten schriftlich festhältst.

Du bist selber Besitzer von Baumaschinen? Dann vermiete sie bei uns!

Du möchtest Baumaschinen mieten? Auf unserem Mietportal findest Du sicher genau die richtige Maschine für Deine Baustellen, egal ob groß oder klein. Oder bist Du vielleicht sogar selber im Besitz von Baumaschinen, die Du nicht regelmäßig benötigst? Dann kannst Du damit Geld verdienen und anderen Mietinteressenten eine Freude machen, wenn Du die Artikel bei uns inserierst und zur Miete anbietest. Die Vermietung ist schnell und einfach und kann je nach Bedarf ganz flexibel geregelt werden. Melde dich einfach an und gib einen Beschreibungstext, Bilder sowie den Preis Deiner Baumaschinen ein und schon kannst Du Dein Inserat bei uns veröffentlichen.